Anlage

DCIM100MEDIADJI_0012.JPGIm Nordosten von Dresden – weit weg von Lärm und Hektik der Stadt, liegt über dem Elbtalkessel der Stadtteil „ Bad Weißer Hirsch“. Wegen seiner schönen Lage, der herrlichen Aussicht auf die Elbe und die Stadt , ist der „Weiße Hirsch“ ein gern besuchter Erholungsort.

Früher ein international bekannter Kurort, ist er auch heute mit seinen Villen, den Elbschlössern, der Kurparkanlage, der Standseilbahn und der unter dem Namen „ Balkon von Dresden“ bekannten Gaststätte „ Luisenhof“ ein lohnendes Ausflugsziel.

In diesem Stadteil, malerisch von Buchenwald umgeben, befindet sich die Tennisanlage des TC Bad Weißer Hirsch.

Bereits im Jahre 1908, als Fürsten und Könige aus aller Welt das Kurbad besuchten, entstand diese Tennisanlage. Am 26. Januar 1991 gründete sich der heutige Tennisclub aus den ehemaligen Tennissektionen der HSG TU Dresden und der BSG Verkehrsbetriebe der Stadt Dresden. Seitdem schreibt der TC Bad Weißer Hirsch ein neues Tenniskapitel auf der Kurparkanlage. Heute zählt der Club ca. 400 Mitglieder und verfügt über 10 Tennisplätze und 2 Kleinfeldplätze für unsere Jüngsten.. Mit einer Tennisschule und einer ausgezeichneten Gastronomie komplettieren wir unser Angebot für alle Tennisfreunde. Mehr zur „Tennisschule“ und unserer „Gastronomie“ siehe die Kategorie „Partner“.

20160424_112131_00196

Clubzeichen: weißer Hirsch auf grünem Untergrund.

Clubfarben: weiß-grün